Ihr wisst nicht, ob das PM Camp Hamburg für Euch das richtige ist, denn ihr wart noch nie auf einem BarCamp?
Dann geht es Euch wie 30-60% aller Besucher auf einem PM Camp – sie sind auch neu hier!

BarCamping  ist anders – es ist freiwillig, alles ist möglich, erlaubt und sogar erwünscht.

Energiegeladene Teilnehmer wagen es, alte (geprüfte) Theorien in Frage zu stellen, neue kreative Ideen und Konzepte zu entwickeln, eigenes Wissen und Erfahrungen zu teilen in einer Atmosphäre des gegenseitigen Respekts und Offenheit, nach dem Motto: Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab. Das gemeinsame Lernen – miteinander und voreinander – steht hier im Vordergrund.
Schon in dem Begriff „Teilnehmer“ verbirgt sich die erste Gefahr – BarCamp hat eben keine passiven Teilnehmer – nur Mitmacher, d.h. Menschen, die durch eigenes Engagement zum allgemeinen Erfolg beitragen wollen. Das bedeutet: eine Session vorbereiten, sich an einer Diskussion beteiligen, eine Dokumentation der Session führen – es ist völlig egal!!! Hauptsache, Du verhältst Dich nicht nur passiv und konsumierst das Wissen der anderen.

Wenn Du eine Session anbieten willst – herzlichen Glückwunsch – Du bist auf dem richtigen Weg und übernimmst die Teilverantwortung für die Gestaltung des PM Camp Hamburg 2016. Aber bitte denke daran: Dir liegt das Thema am Herzen, lasse aber zu, das andere es anders sehen und freue Dich auf deren Beiträge. So kann es sein, dass sich mancher auch etwas anderes versprochen hat und Deine Session wieder verlässt. Kein Problem, freue Dich an den Anwesenden, denn jeder der kommt ist der Richtige.
Wir leben in einer Social Media Welt – die Informationen gehen mit Lichtgeschwindigkeit um die Welt – wir teilen das eigene Wissen. Daher teilen wir die Inhalte des PM Camp direkt auf twitter, facebook, google+ und co und dokumentieren alle Sessions auf open PM. Wenn Du nicht bereit bist, die Inhalte Deiner Session in die Welt zu tragen, oder die Veröffentlichung Probleme bereitet, verzichte lieber auf die Session.

stay foolish –stay hungry und werde Teilgeber beim #pmcamphh

Wer lieber den Text als Bildreihe sehen will, sollte hier klicken.