Wie schon angekündigt gibt es bei uns in diesem Jahr keine klassische Keynote.
Vielmehr möchten wir die Idee anderer PM-Camps aufgreifen und würzen unser Programm mit Pecha Kucha Vorträgen am Morgen.
Und das Beste: Ihr seid unsere Speaker!

„Pecha was?“
Pecha Kucha kommt aus Japan und ist eine Vortragstechnik mit vorgegebenem Format. Hierbei werden 20 Folien für jeweils 20 Sekunden an die Wand projiziert. Die daraus resultierende Zeit von 6:40 Minuten ist die maximale Vortragszeit.

Beim PM Camp 2016 in Dornbirn sah das dann bei Heiko Bartlog zum Beispiel so aus:

Wenn Du Interesse hast ein PM Camp relevantes Thema im Rahmen eines Pecha Kucha Vortrags zu präsentieren, gib uns bitte Bescheid über die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

 

Gruß
Euer PM Camp Hamburg Team