Montagmorgen in Hamburg

die Wettervorhersage sagt 0 bis 16 Grad…
Jetzt ist mein Gehirn völlig verwirrt.

Verdammt 0 Grad“ … „Das ist kalt“ … „Ist das Auto vereist?“ …
aber auch
„Toll 16 Grad“ … „Kann ich im Freien mittagessen?“ … „Kommt der Eiswagen schon?“

Aber wie sieht meine Kleiderplanung aus?

Mein Arbeitskollege meinte nur: „Da muss halt die Zwiebelkleidung her. Mehrere Schichten Kleidung und je nach Temperatur werden mehr oder weniger getragen.

Können wir das nicht auch mit Projekten so machen? Wir bereiten uns mit unterschiedlichen Plänen auf unterschiedlichen Ebenen vor. Ebenso bei Problemen. Und betrachten die Ebene, welche aktuell interessant / notwendig für uns ist.

Lasst es uns doch diskutieren.

Wie es der Zufall so will ist in einem sehr guten Monat das PM Camp Hamburg 🙂

Ticket könnt ihr euch hier holen http://hamburg.pm-camp.org/registrierung/

Einen schönen Start in die Woche wünscht euch

Sebastian